IPF neuer Partner im Forschungsverbund

28. November 2018

Im Zusammenhang mit der Jahrestagung der Leibniz-Gemeinschaft in Berlin fand das zweite Treffen des Leibniz Forschungsverbundes des Jahres statt. Wir konnten dort unser achtes Mitglied, das Leibniz Institut für Polymerforschung Dresden (IPF), als Partner im Forschungsverbund begrüßen. Die Expertise des IPF sind die kontrollierte Produktion verschiedener Nanopartikel und deren Nutzung – unter anderem für leichtere, stabilere Bauteile oder biomedizinische Anwendungen. Damit bereichern wir unser Kompetenzspektrum, welches von der Herstellung und Verarbeitung von Nanopartikeln (IPF, IWT, INM), über deren Sicherheitsprüfung und -bewertung (FZ Borstel, IfADo, IUM, INM), der Erstellung von Materialdatenbanken (FIZ) bis hin zur Vermittlung von Wissen zu Nanosicherheit (IWM) reicht. Wir freuen uns auf spannende, gemeinsame Projekte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.