IWT neuer Partner im Forschungsverbund

01. November 2018

Das Leibniz Institut für Werkstofforientierte Technologien Bremen (IWT) ist der siebte Partner im Forschungsverbund Nanosicherheit. Mit dem IWT hat der Forschungsverbund Nanosicherheit nun einen Partner, der sich mit den Grundlagen der Partikelherstellung aus der Gasphase befasst. Neuartige Nanopartikel werden hergestellt, indem reaktive organische Flüssigkeiten dispergiert und in einer Flamme reagiert werden. Somit entstehen Partikel die für die Herstellung von nanostrukturierten Oberflächen für flexible elektronische oder optische Beschichtungen, Füllstoffe, Sensoren und neuartige Katalysatoren zum Einsatz kommen können. Weiterhin forscht das IWT an der Wirkung von Nanopartikeln auf lebende Materie. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.